Behörde nahm ihm sein bestes Stück ab

Haha, wieder mal ein „Gusterlstückerl“ aus der Reihe „Austrian Problems“, diesmal mit einem KFZ Besitzer, der sich das schicke Wunschkennzeichen „PE-NIS 20“ geholt hat. Nach einigen Jahren haben ihm dann gemeine Diebe einen Strich durch die Rechnung gemacht und ihm die Kennzeichentafeln gestohlen. Und da damit jetzt wer fahren könnte, wurde die Tafel für zwei Jahre gesperrt. Die ganze Geschichte könnt ihr hier nachlesen:

Auch der Verfasser des Artikels hat sich nicht nehmen lassen, die „News“ mit Wortspielen aufzupeppen 😛

„Sobald die Frist abgelaufen ist, hole ich mir mein Kennzeichen wieder zurück“ bekräftigt Kehrer – steif und fest.

ROFL! Ein richtiges stilistisches Meisterwerk. Erst recht der Schluss 😛 Austrian Problems at its finest, würde ich jetzt mal sagen. Tz Tz!

Behörde nahm ihm sein bestes Stück ab

Schreibe einen Kommentar